„One of the great charismas of food is that it´s about cultures and grandmothers and death and art and self-expression and family and society – and at the same time, it´s  just dinner“

– Bill Buford – New York Times
DIE NEUSTEN REZEPTE

Farina bona – der letzte Schrei aus dem hintersten Tal

Heute wäre Max Frisch 107 Jahre alt geworden. Mehr Gründe brauch ich nicht, um das Augenmerk nun einmal auf das Onsernonetal zu richten – das Tal zu dem sich Max Frisch zeitlebens so verbunden fühlte.   Das Valle Onserone im Tessin ist eines der abgelegensten und unbequemsten Täler überhaupt. Die kleinen Dörfer liegen in steilen…

Schwer verliebt in leichte Pasta

Pesante & Leggero   „Für Italiener ist Nahrung weit mehr als nur zum Essen da. Oder deutlicher ausgedrückt, alle Nahrung hat für Italiener eine zusätzliche Qualität jenseits von Geschmack und Nährwert: Speisen sind entweder pesante oder leggero, also leicht oder schwer. … Was deine Mutter gekocht hat, ist leicht, egal, ob es sich um gedünstete Zucchini…

Laudatio auf die Pellkartoffel

Es ist kein Geheimnis, ich esse kein Gemüse so gern wie Brokkoli und bin sowieso hinter allem her, das kohlartige Wesenszüge hat. Ich kann es nicht leugnen – sieht meine Familie einen Brokkoli, ob welk oder sattgrün, sie denkt an mich. Ob mir das schmeichelt mit einem Brokkoli assoziiert zu werden, hab ich mir ehrlich…

DIE NEUSTEN REISEBERICHTE