Mags-Frisch-Rezept-Stulle-mit-Randen-Cashewmus-und-Pilzen

Das Gute im Einfachen

„Goethe war einer, der mitunter etwas Schlechtes schrieb,
aber nie etwas Schlechtes ass.“

— F. Grillparzer

 

Der Österreichische Nationaldichter Grillparzer dürfte Recht behalten, zumindest was Goethes Essverhalten betrifft. Er war ein Feinschmecker, ein Gourmet – und in Zeiten von Instagram und Co. wäre wohl auch er einer dieser Foodies.

Gutes Essen muss nicht aufwändig sein, schon gar nicht teuer oder besonders ausgefallen. Gutes Essen soll authentisch sein, hochwertige Zutaten und eine liebevolle Zubereitung machen den Rest. Knuspriges Brot vom Bäcker, ein selbstgemachter Aufstrich und gebratene Pilze demonstrieren einmal mehr, dass es gar nicht viel braucht, um sich glücklich zu essen.

Der erdige, dunkle Geschmack der Pilze harmoniert ausgezeichnet mit dem kiefernartigen, rauchigen Charakter des Thymians. Herbe Rote Bete und süssliche Cashewnüsse machen das Wald-Gefühl perfekt. So schmeckt ein Herbstabend – und das Gute im Einfachen.

 

Mags-Frisch-Rezept-Stulle-mit-Randen-Cashewmus-und-PilzenMags-Frisch-Rezept-Stulle-mit-Randen-Cashewmus-und-Pilzen

 

Rezept für Randen Cashew Stullen mit gebratenen Pilzen

 

Zutaten

für den Aufstrich:

  • 1 Randenknolle, gekocht
  • 3 EL Cashewmus
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Zwetschge
  • Salz, Pfeffer

 

fürs Finish:

  • ein paar Scheiben Dinkelvollkorn- oder Nussbrot (oder ein anderes Lieblingsbrot)
  • zwei Handvoll frische Pilze (Kräuterseitlinge, Champignons, Steinpilze)
  • frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1

Für den Cashew-Randen Aufstrich die geschälte Rande in Würfelchen schneiden und mit dem Cashewmus sowie einer gewürfelten reifen Zwetschge in einem Foodprocessor oder Mixer pürieren. Etwas Ahornsirup, Salz und reichlich Pfeffer zufügen und nochmals pürieren. Je nach Geschmack kann der Aufstrich gröber oder feiner püriert werden. Ich mag ihn, wenn er nicht allzu fein ist.

2

Die Brotscheiben im Backofen unter dem Grill circa 5 Minuten rösten, sodass das Brot richtig knusprig ist. Die Pilze längs in Scheiben schneiden und mit Olivenöl bepinseln und mit den frischen Kräutern einreiben. In einer Bratpfanne oder noch besser einem Sandwich-Toaster anbraten bzw. rösten.

3

Den Randen-Cashew-Aufstrich auf die Brotscheiben streichen und mit den gebratenen Pilzen belegen, frische Kräuter darüber zupfen. Nochmals mit Salz & Pfeffer würzen und geniessen.

 

Mags-Frisch-Rezept-Stulle-mit-Randen-Cashewmus-und-Pilzen

Du hast Lust dieses Rezept nachzukochen? Dann besuche Alnatura und gewinne mit etwas Glück eines von 1000 gratis Probierpaketen.

Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Alnatura entstanden. Für ihre Kampagne habe ich ein Rezept mit Cashewmus entwickelt. Weil ich im Alnatura Oerlikon Stammkundin bin, habe ich das gern gemacht. 

Teile deine Gedanken