Mags-Frisch-Sandwich

Hummus LiebelEi

Zu Ruhm und Ehre kommen, das wollen sie alle. Das Sandwich hat es geschafft. Von San Francisco bis an die Wolga, vom Kap der guten Hoffnung bis zu den Nordlichtern – das Sandwich kennen sie weltweit.

 

Es sättigt zuverlässig, auch wenn’s mal schnell gehen muss, macht uns mobil und hilft nicht nur Zeit, sondern auch Geld zu sparen. Das Sandwich ist des Reisenden liebster Weggefährte und des Wanderers schneller Energielieferant. Sandwich-Kind, Sandwich-Plakat, Sandwich-Generation – das Sandwich hat nicht nur satte, zufriedene Geniesser hervorgebracht, sondern auch sonst eine einflussreiche Laufbahn hinter sich.

 

Hierzulande ist das Sandwich schneller Imbiss für unterwegs oder willkommener Proviant auf kleinen und grossen Wanderrouten. Kinder und Kind gebliebene mögen Salami, die Reifen wählen Käse. Unsere Nachbarn im Süden füllen ihre Foccaccia mit Prosciutto, die Franzosen das Baguette mit Brie. Auf der Insel, der Geburtsstätte des Sandwiches, werden zum High Tea exquisit und akkurat belegte Toastecken serviert. Will heissen ‘ich kann auch etepetete’. In den USA bleibt man sich treu. Zwischen die Toastbrote kommen Chicken, Bacon und Salat, Pommes machen die Begleitung – der Clubtoast demonstriert, wie reichhaltig ein Sandwich auch sein kann. Make a Sandwich great again, wird man sich da schon vor Jahrzehnten gesagt haben.

 

Die Sandwich-Vorliebe verändert sich im Laufe des Lebens, das ist dann die sogenannte Sandwich-Präferenz-Kurve. Laugenbrötli mit Schinken, meine erste grosse Liebe. Dann kam Frischkäse im Bürli, später Tandoori-Hähnchen-Bagel. Heute steh ich auf alles, was wertvoll nährt, gelungen kombiniert und frisch ist. Weichkäse mit Feigen, Falafel und Chutney oder Hummus mit Ei.

 

Dabei hat sogar das Sandwich mal kleine Brötchen gebacken. Von Variation keine Spur. Das erste seiner Art war simpel: zwischen zwei Toastbroten klemmte ein Rindfleisch. Urheber und Geniesser dieser Erfindung war der vierte Earl of Sandwich. Weil dieser – seines Zeichens ein Workaholic – auch währende des Essens arbeiten wollte, kredenzte er sich kurzerhand einen arbeitsverträglichen Lunch. Sein Fleisch wurde zwischen die Taosts gepackt und ausgedient hatten Messer und Gabel. Eine andere Überlieferung meint, dass der vierte Earl of Sandwich  spielsüchtig war und sein Kartenspiel auch zum Essen nicht habe unterbrechen wollen. Ein Mitspieler, vom Eingeklemmten derart beeindruckt, bestellte beim Dienstboten dann kurz darauf «ein Brot wie Sandwichs». Und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf.

 

Für die neusten Stores von avec habe ich eine eigene Kreation zusammenstellen dürfen. Darf ich gleich vorstellen, ‚Hummus LiebelEi‘ heisst mein Sandwich und kommt – wie unschwer zu erahnen ist – mit Hummus und Ei daher. Dazu gesellen sich Pesto, Gurke und Salat. Ein Urdinkelbrötli macht den Abschluss.

Der erste Prototyp-Laden der neuen avec Linie ist letzte Woche in Bern aufgegangen. In Landquart und Zürich Oerlikon werden noch im August zwei weitere Läden ihre Tore öffnen und die Reisenden mit Hausgemachtem versorgen. Allein im Jahr 2018 sollen voraussichtlich zehn Stores nach neuen Konzept folgen.  Die neuen Stores konzentrieren sich auf frische und hausgemachte Produkte. Die Sandwiches werden jeden Morgen frisch zubereitet, genauso die Salate und Müsli-Becher. Auch Produkte aus der Region spielen eine wichtige Rolle, je nach Standort finden sich somit andere Produkte im Sortiment. Als avec bei mir anklopfte und fragte, ob ich Lust hätte für sie ein Sandwich zu kreieren, hab ich mich von der Idee ihrer neusten Stores schnell überzeugen lassen. Frische und regionale Produkte, gesunde Zutaten und viel Hausgemachtes, das möchte ich unterwegs essen.

Ich freu mich nun über Sandwich-Freunde, hungrige Reisende und die Pendler, deren tägliche Zugfahrt mit der LiebelEi – wenn schon nicht kürzer – dann doch wenigstens feiner wird.
Das Hummus LiebelEi-Sandwich kannst du von nun an im neuen avec in Bern, bald auch an weiteren Standorten kaufen. Ich hoffe, es schmeckt dir und über Feedback freu ich mich natürlich auch.

 

Mags-Frisch-Sandwich

Teile deine Gedanken